Startseite
Home
wichtige Termine 2o2o
Schützen-Chronik
Schützenjahr 1991
Schützenjahr 1992
Schützenjahr 1993
Schützenjahr 1994
Schützenjahr 1995
Schützenjahr 1996
Schützenjahr 1997
Schützenjahr 1998
Schützenjahr 1999
Schützenjahr 2ooo
Schützenjahr 2oo1
Schützenjahr 2oo2
Schützenjahr 2oo3
Schützenjahr 2oo4
Schützenjahr 2oo5
Schützenjahr 2oo6 JR
Schützenjahr 2oo7 JR
Schützenjahr 2oo8 JR
Schützenjahr 2oo9 JR
2o jähriges Jubiläum
Schützenjahr 2o1o JR
Schützenjahr 2o11 JR
Schützenjahr 2o12 JR
Schützenjahr 2o13 JR
Schützenjahr 2o14 JR
Schützenjahr 2o15 JR
Schützenjahr 2o16 JR
Schützenjahr 2o17 JR
Schützenjahr 2o18 JR
Schützenjahr 2o19  JR
2o19 28. Schützenfest
Schützenjahr 2o2o JR
Königs - Chronik
Jungschützen
Kontakt
Der Schützenkeller
Impressum Datenschutz
Gästebuch
Interessante Links


             Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


 Offizielle Homepage des 
Schützenverein Tannroda
          anlässlich des 
  15 jährigen Bestehens
          17. Juni 1990 
                  bis 
          17. Juni 2005


                              Chronik des Schützenverein

          Jahresüberblick

             
Jahr 2o19


                    Freitag o5. Juli - Sonntag o7. Juli 2o19 Tannroda



    hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


Das 28. Tannrodaer Schützenfest 2o19 von Freitag o5. Juli - Sonntag o7. Juli 2o2o ist nun zu Ende wir bedanken uns für Ihren Besuch und würden uns freuen Sie zum 29. Tannrodaer Schützenfest hier auf der Festwiese am Schwanenteich Tannroda wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Am Wochenende ging das 28. Tannrodaer Schützenfest 2o19 das seit 2o11 in kleineren Rahmen und Vereinsintern aber mit der Gemütlichkeit und Stimmung vergangener Jahre zu ende. Hier nun ein kleiner Bericht...


     hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


21 Tannrodaer Schützen traten am Samstagvormittag an aus Ihren Reihen den 28. Schützenkönig zu ermitteln. Nach 272 Schuss standen die diesjährigen Würdenträger fest.

Bei weckselhaften Wetter und Temperaturen um die 2o C° stand um 13:27 Uhr der diesjährige Schützenkönig fest Tobias Felgenhauer setzte sich gegen seine 2o Mitkonkurrenten durch und ist damit der 28. Tannrodaer Schützenkönig 2o19. Ab den 25. Tannrodaer Schützenfest 2o16 treten alle Schützen nach dem Ausschießen der Insigmen zum Königschießen an, dies würde nötig weil weniger als 3 Schützen beim Königschießen teilnehmen wollten und so Plan B in Kraft trat.


    hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


Die diesjährigen Ehrenzeichen sicherten sich in folgender Reihenfolge...den Kopf des Adlers Ralf Schalles den Reichsapfel sicherte sich Lothar Franke, den Schweif holte sich Burghard Kürsten, des Zepter geht dieses Jahr an Tobias Felgenhauer, Linker Ständer geht an Dieter Rückold, der rechte Ständer Dr. Reinhard Soeberdt. Die Ehre des linken Adjutanten ging dieses Jahr an "Otto" Jürgen Kürsten,. den rechten Flügel holte Tobias Felgenhauer vom Mast und wird so 2. Adjutant.


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                                »»» Kopf des Adlers ««« Ralf Schalles


     hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


               »»» Schweif des Adlers ««« Burghard Kürsten


     hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                                 »»» Reichsapfel ««« Lothar Franke


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                               »»» Zepter ««« Tobias Felgenhauer


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                     »»» rechter Ständer  ««« Dr. Reinhard Soeberdt


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                        »»» linker Ständer  ««« Dieter Rückold


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                    »»» rechter Flügeladjutant ««« Tobias Felgenhauer

                     »»» rechter Flügeladjutant «««   Lothar Franke


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                »»» linker Flügeladjutant ««« "Otto" Jürgen Kürsten


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden



          Schützenkönig 2o19

  Tobias Felgenhauer


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


              »»» 28. Tannrodaer Schützenkönig ««« Tobias Felgenauer


  Im anschließenden Gästekönigschießen setzte sich Mathias Blöthner durch


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


                                                 Gästeschützenkönig 2o19

 »»» Mathias Blöthner«««


               »»» Gästeschützenkönig 2o19 ««« Mathias  Blöthner 

                     Büchsenschützenkompanie 1745 Blankenhain



                  


                                    Sohn eifert dem Vater nach 


Tannroda  Der 34-jährige Fleischer Tobias Felgenhauer ist neuer König der Tannrodaer Schützen


      hier kann das Bild in PDF-Format in Originalgröße betrachtet werden


Der 34-jährige Tobias Felgenhauer (dunkles Shirt) ist neuer Schützenkönig in Tannroda. Mit aktuell 43 Mitgliedern ist der Schützenverein Tannroda der größte seiner Art im südlichen Weimarer Land. Seit dem Wochenende hat er eine neue Regentschaft. Beim Schützenfest auf der Festwiese am Teich sicherte sich Tobias Felgenhauer die Königswürde für ein Jahr. Mit dem Kleinkaliber-Gewehr holte er den Rumpf des hölzernen Adlers vom Himmel.

Der 34-Jährige, der seine Brötchen als angestellter Fleischer verdient, ist bereits seit Kinderbeinen in Tannrodas Schützenverein Mitglied. 1994 trat er mit neun Jahren als Jungschütze an. Als Schützenkönig im eigenen Verein durfte er sich indes zum ersten Mal krönen lassen.

Sein Interesse am Schießsport hatte sein Vater geweckt. Rainer Felgenhauer war bereits zwei Mal Tannrodas Schützenkönig und erwarb einmal sogar den Titel eines Schützenkaisers – in einem Wettkampf, bei dem die Könige mehrere Jahrgänge gegeneinander antreten. Heutzutage, so bedauern es die Schützen, fänden sich hingegen kaum mehr junge Leute, die sich von den Älteren für den Schießsport begeistern lassen. Dem Verein fehlt es an Nachwuchs.

Tannrodas Schützenadel komplettieren Lothar Franke und Jürgen Kürsten, die den linken und den rechten Flügel des Adlers zu Boden brachten und damit die Ritterwürde erlangten.

Beim Gästeschießen in Tannroda nutzte derweil die „Privilegierte Schützengesellschaft Bad Berka 1775“ die Gelegenheit, für ihr eigenes Schützenfest Werbung zu machen. Das geht am Sonntag, 4. August, im Kurpark über die Bühne. Text: Jens Lehnert Thüringer Allgemeine 08.07.2019


                           


  Home  wichtige Termine  Chronik  Königs-Chronik  Jungschützen  Kontakt

  1991  1992  1993  1994  1995  1996  1997  1998  1999  2ooo  2oo1  2oo2

  2oo3  2oo4  2oo5  2oo6  2oo7  2oo8  2oo9  2o1o  2o11  2o12  2o13  2o14

  2o15  2o16  2o17  2o18  2o19  2o2o

 Schützenkeller  Impressum  Gästebuch  2o jähriges Jubiläum  Interessante Links


Top